Wie hoch ist die Strafe beim Besitz von Kinderpornografie?

von | 03.03.24 | Allgemein

Sie haben Fragen oder brauchen Hilfe bei einer rechtlichen Angelegenheit? Dann rufen Sie uns gerne unter 040 49023490 an oder Schreiben eine E-Mail. Die Erstberatung ist bei uns generell kostenlos & unverbindlich.

Der Besitz von Kinderpornografie stellt in Deutschland ein schweres Vergehen dar, das ernsthafte strafrechtliche Konsequenzen nach sich zieht. Dieses Delikt betrifft nicht nur den unmittelbaren Schaden, der den Opfern zugefügt wird, sondern auch die gesellschaftliche Verantwortung, Kinder und Jugendliche vor Missbrauch und Ausbeutung zu schützen. Rechtsanwalt und Strafverteidiger Kemal Su, mit fundierter Erfahrung im Strafrecht, erklärt die rechtlichen Grundlagen und die zu erwartenden Strafen bei Besitz von Kinderpornografie.

Rechtlicher Rahmen

Gemäß § 184b des Strafgesetzbuches (StGB) ist der Besitz von Kinderpornografie in Deutschland strafbar. Das Gesetz definiert Kinderpornografie als pornografische Inhalte, die sexuelle Handlungen von, an oder vor Personen unter 14 Jahren darstellen. Die jüngsten Gesetzesreformen haben den Schutz von Kindern und Jugendlichen weiter verstärkt, indem sie den rechtlichen Rahmen verschärft und die Strafen erhöht haben.

Mögliche Strafen

Die Strafen für den Besitz von Kinderpornografie sind streng und sollen eine abschreckende Wirkung haben. Bei einer Verurteilung können Täter mit Freiheitsstrafen von drei Monaten bis zu fünf Jahren rechnen. In schweren Fällen, zum Beispiel wenn große Mengen von kinderpornografischem Material gehortet oder verbreitet werden, kann die Freiheitsstrafe auch deutlich höher ausfallen. Zusätzlich zu den Freiheitsstrafen können auch weitere Maßnahmen wie Berufsverbote, die Anordnung von Therapiemaßnahmen oder die Eintragung in das Führungszeugnis erfolgen.

Umgang mit einem Tatvorwurf

Wer mit dem Vorwurf des Besitzes von Kinderpornografie konfrontiert wird, sollte umgehend rechtliche Beratung einholen. Rechtsanwalt Kemal Su betont die Wichtigkeit, frühzeitig einen erfahrenen Rechtsanwalt für Strafrecht zu konsultieren, um die bestmögliche Verteidigungsstrategie zu entwickeln. Eine kompetente rechtliche Vertretung kann dazu beitragen, die Beweislage zu bewerten, mögliche Verteidigungslinien zu erarbeiten und die Rechte des Beschuldigten effektiv zu vertreten.

Warum Rechtsanwalt Kemal Su wählen?

Mit seiner tiefgehenden Kenntnis des Strafrechts und seiner langjährigen Erfahrung in der Verteidigung gegen schwere Vorwürfe wie den Besitz von Kinderpornografie bietet Rechtsanwalt Kemal Su seinen Mandanten eine fundierte und engagierte Vertretung. Sein Ziel ist es, durch eine individuell zugeschnittene Verteidigungsstrategie das bestmögliche Ergebnis für seine Mandanten zu erreichen.

Wenn Sie rechtliche Unterstützung benötigen, zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen. Die Erstberatung bei Rechtsanwalt Kemal Su ist kostenlos, und dank des online Terminkalenders können Sie schnell und unkompliziert einen Termin buchen.

Fazit

Der Besitz von Kinderpornografie wird in Deutschland streng geahndet, um Kinder und Jugendliche vor Missbrauch und Ausbeutung zu schützen. Angesichts der schwerwiegenden rechtlichen Konsequenzen ist es essentiell, bei einem Tatvorwurf professionelle rechtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Rechtsanwalt und Strafverteidiger Kemal Su steht Ihnen mit seiner Expertise zur Seite, um Sie durch diesen schwierigen Prozess zu begleiten und Ihre Rechte zu wahren.

Sie haben ein rechtliches Problem? Dann nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung  – auch telefonisch, bundesweit!

Unsere erfahrenen Rechtsanwälte helfen Ihnen und kämpfen für Ihr Recht!

 040 – 490 234 90